Info vom 03-02-2000

Das Team Rosberg wird im Jahr 2000, neben 2 Mercedes CLK Fahrzeugen in der DTM, 2 Formel 3 Autos
in der int. Deutschen Formel-3 Meisterschaft sowie gesamt 4 Autos in der BMW FORMEL ADAC MEISTERSCHAFT einsetzen.
 
Die Piloten des ROSBERG JUNIOR TEAM , belegten in der Meisterschaft die Ränge 2 + 3 + 6

 

In der Saison 2000 wird er sein 2. Formel Lehrjahr in der internationalen
BMW FORMEL ADAC MEISTERSCHAFT,
ausnahmslos auf Deutschen Rennstrecken bestreiten. Siehe Terminkalender. Gesamt 20 Rennen.
Die Rennen werden im Rahmen der neu geschaffenen internationalen Rennen der DTM,
des NEW BEETLE CUP, LUPO CUP, PORSCHE CARRERA CUP, sowie der Int. Deutsch.Formel-3 Meisterschaft ausgetragen.
 
Chassis : Kohlefaser Monoposto,  Frontflügel mit Flaps und einstellbarer Heckflügel
Motor : Viertakt Reihenvierzylinder, zwei oben liegende Nockenwellen
Leistung : ca. 135 PS bei 1100 ccm Hubraum
Elektronische Benzineinspritzung mit Schubabschaltung
Sequentielles 5-Gang Getriebe, Übersetzung einstellbar, Rückwärtsgang
Bremskraftverteilung einstellbar
Abmessungen : L=3,70m  B=1,57m  H=0,98m 
Gewicht 470 kg inkl. Fahrer ,   ( 3,48kg/PS )
Das Fahrzeug verfügt über ein Datenaufzeichnungssystem
Sämtliche Daten sind auf Lab-Top abspeicherbar.
 
Erste Testtage Ende Februar 2000
Erstes Rennen 28. Mai 2000 Hockenheimring

Saisonauftakt am 21-Mai-2000 im Rahmen des F1-GP am Nürburgring

   zurück

  Copyright © 2000 [Christian Klien].
  Stand: 01. März 2003