Deutscher Formel-Renault Cup OffiziellenTesttage in Hockenheim 4+5 April

 

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen, fanden am 4.+ 5. April die ersten gemeinsamen, offiziellen Formel Renault Testtage der Deutschen Meisterschaft, auf dem umgebauten Kleinen Kurs in Hockenheim, statt. Es waren 29 der 33 eingeschriebenen Fahrer bei den Testtagen anwesend. Dies ermöglicht eine erste Standortbestimmung für die Deutsche F-Renault Meisterschaft. Die Strecke ist an mehreren Passagen markant umgebaut worden, so daß es für alle Fahrer und Teams galt ein neues Setup zu erarbeiten. Nach der ersten, einstündigen Session, konnte ich mit 1:01,553 mit einer Sekunde Vorsprung auf den Argentinier Guerrieri, die schnellste Rundenzeit erzielen. Im Verlauf des Tages waren nochmals
zwei Session´s, wobei ich in der Zweiten Session wiederum Bestzeit markierte, in der 3. Session, am Ende des Tages dann auf Rang 5. lag. Die Testzeit wurde am Nachmittag überraschend um eine Stunde gekürzt, so daß wir nicht unser ganzes Testprogramm durchführen konnten.


Am 2.Tag war morgens die Strecke, wegen der Reinigungsfahrzeuge noch etwas naß. Wir versuchten die Erkenntnisse vom Vortag um zu setzen, um eine entsprechende Zeitverbesserung zu erreichen. Ich konnte die Rundenzeiten laufend verbessern, so daß ich am Ende des Tests an 2. Stelle lag. Vor mir lag der Argentinier Guerrieri , der bereits im vergangenen Jahr den F-Renault Eurocup bestritt. Hinter mir lag der Franco-Kanadier Salignon, der ebenfalls im vergangenen Jahr den F-Renault Eurocup bestritt und zudem amtierender
F-Renault Meister 2001 in Frankreich ist.

Trainingszeiten Hockenheim

Info vom 05-04-2002

Rg. Name Rundenzeit Team
1 Guerrieri (ARG) 1:00.685 ( 156,493 Km/h) - Jenzer Motorsport
2 Klien (A)1:00.791 JD Motorsport
3 Salignon (CAN) 1:00.835 Jenzer Motorsport
4 Vieth (D) 1:01.038 SL Formula Racing
5 Zuber (A) 1:01.125 Motopark Oschersleben
6 Schlünssen (DK) 1:01.215 JD Motorsport
7 Lachinger (A) 1:01.327 ma-con Racing
8 Denner (D) 1:01.424 SL Formula Racing
9 Furchheim (D) 1:01.485 Walter Lechner Racing
10 van Lammeren 1:01.563 SL Formula Racing
. . . .
Mein Team JD-MOTORSPORT aus Italien, hat wiederum eine sehr gute Arbeit geleistet.
Mit Roberto, Dedo und Carlo habe ich eine sehr gute Betreuung und auch menschlich eine sehr gute Zusammenarbeit. Ich denke wir sind durch die Testarbeiten, welche wir in den vergangenen Wochen in Monza, Salzburgring und Zolder durchgeführt haben, sehr gut für die beiden Meisterschaften vorbereitet.
Ich kann es kaum mehr erwarten bis nun endlich das erste Rennen stattfindet.


20. April erstes Rennen F-Renault Eurocup Magny Cours / Frankreich
27. April erstes Rennen Deutscher F-Renault Cup Oschersleben
Mein bisheriger 3. Teamkollege Marcel Lasse, ist aus dem Team ausgeschieden, so daß unser Team mit 2 Fahrern in die Meisterschaft startet.

<<<zurück

 

Copyright © 2002 [Christian Klien].
Stand: 28. Februar 2003