RED BULL JUNIOR TEAM
TEAM MÜCKE MOTORSPORT - DALLARA MERCEDES

 

 

Die neue Formel 3-Euroseries 2003, die sich aus der Deutschen und der Französischen Formel 3-Meisterschaft zusammensetzt, befindet sich zur Zeit im hektischen Test-Status.
Für mich ist es besonders wichtig, als Neuling in der Formel 3-Szene möglichst viele Erkenntnisse im und um das Auto zu gewinnen.
Der Umstieg von der Formel Renault in die Formel 3 ist gut gelungen - nicht zuletzt durch die professionelle Betreuung im Team Mücke Motorsport.
Das technische Umfeld ist perfekt, meine Mechaniker und ich verstehen uns schon sehr gut und die Fortschritte waren sehr erfreulich.
 
 

Der erste Test auf dem neuen Adria - Kurs diente noch der Feinabstimmung im Cockpit. 
Der darauffolgende Test in Misano brachte für mich schon Racing pur - und ich konnte von den Zeiten her mit den Besten mithalten. 
In allen Sessions war ich nie schlechter als auf Platz 5.  Am ersten Tag war ich in Misano sogar Tages-Schnellster.
Eine erfreuliche Entwicklung, die man allerdings nicht überbewerten sollte.
Nach dem ersten Renn-Wochenende der F3-Euroseries in Hockenheim im April werden wir mehr über unsere Leistungsstärke wissen.
Aber es ist gut zu wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Mit besten Grüssen
Christian

<<<zurück