Rennen 7 & 8 Formel 3 Euro Series
Norisring / Nürnberg
20. - 22. Juni 2003

 


Das 4. Rennwochenende der Formel 3 Euro Series, fand auf dem 2,3 km langen Stadtkurs vom Norisring in Nürnberg statt. Bei herrlichem Wetter verfolgten an den 3 Renntagen, ca. 128.000 Zuschauer die Rennen.

Freies Training
Im freien Training gab es ein erstes abtasten mit der teilweise sehr welligen Fahrbahn der Stadtstraßen. Speziell in den Anbremszonen vor der Grundigkehre, wo von Tempo 260 km/h auf 70 km/h verzögert werden muß.
Mit der 9. schnellsten Zeit und 0,369 Sek. Rückstand auf die schnellste Zeit gab es eine erste Standort Bestimmung.

Qualifying für Rennen am Sonntag
Ich hatte speziell Probleme aus den langsamen Passagen der Grundigkehre und der Dutzendteichkehre heraus zu beschleunigen, da mein Fahrzeug in diesen Bereichen sehr unruhig war.
Rang 17 und 0,610 Sek. Rückstand auf die Poleposition vom Franzosen Premat, waren für mich doch sehr enttäuschend. Denn ich hatte mir vorgenommen einen Podestplatz zu erreichen.
27 Fahrer bewegten sich bei der Zeitenjagd innerhalb einer Sekunde.

Qualifying für Rennen am Samstag
Wir hatten versucht am Setup noch Änderungen zu machen, damit uns eine Zeitverbesserung gelingt.
Dies war zwar der Fall, aber der Rückstand auf die Spitze war dennoch nur für Startplatz 13 gut.
Rückstand 0,334 auf die Poleposition.

Samstag Rennen Lauf 7
Ich hatte mir vorgenommen unbedingt in die Punkte zu fahren. Hier am Norisring, ist bedingt durch die lange Gerade, ein Überholen aus dem Windschatten sehr gut möglich, sofern man schnell genug ist.
Mein Star von Startposition 13 war gut und ich konnte einen Platz gut machen.
In der zweiten Runde versuchte ich im Anbremsgetümmel der Dutzendteichkehre, einige Konkurrenten zu überholen. Ich musste dabei über die Curbs fahren. Dabei berührte ich, bereits an 9. Stelle liegend, mit meinem Vorderrad einen Konkurrenten.
Dabei verbog es mir die Spurstange, so dass ich das Rennen an der Box aufgeben musste.

Sonntag Rennen Lauf 8
Von meiner Startposition 17 gelang mir ein guter Start und ich konnte wiederum einen Platz gut machen. Bis zur 5. Runde konnte ich auf Position 11 vorfahren. Dann beim Versuch einen weiteren Fahrer zu überholen, musste ich auf den schmutzigen Teil der Fahrbahn bremsen, wobei ich nach Außen getragen wurde. Dabei verlor ich 2 Plätze. In der Folge konnte ich nicht mehr weiter angreifen.
Mit Schlussrang 10. mussten wir erstmals ohne Punkte von einem F3 Rennwochennede abreisen.
Ein alles in allem sehr enttäuschendes Wochenende.
Lediglich in der Rooky Wertung konnte ich meinen Vorsprung um 5 Punkte ausbauen.
Nun sind aber die Gedanken bereits wieder beim nächsten Rennen, das in 3 Wochen in Le Mans in Frankreich stattfindet. Ziel ist es dort wieder in die Punkte zu fahren.

Zwischenstand nach 8 Rennen ( von 20 )
Meisterschaft Rang 5 mit 18 Punkten
Rookywertung Rang 1 mit 47 Punkten

Weiter Info und Tabellenstand siehe www.f3euroseries.com und www.redbull-juniorteam.com

Nach Fitnesstagen bei Toni Mathis, stehen bereist nächste Woche am 3+4 Juli, wieder offizielle Testtage in Le Mans auf dem Programm.

 

 

Startaufstellung Lauf 7
sonnig-trocken-18°Celsius
P. Name Zeit Team
1 A. Premat (FRA) 49.310 Team ASM
2 O. Pla (FRA) 49.334 Team ASM
3 R. Kubica (POL) 49.374 Prema Powerteam
4 T. Glock (GER) 49.446 Team KMS
5 B. Spengler (CAN) 49.484 Team ASM
6 K. Hiranaka (JPN) 49.491 Prema Powerteam
7 F. Carbone (BRA) 49.542 Signature-Plus
8 N. Lapierre (FRA) 49.567 Signature-Plus
       
12 Ch. Klien (AUT) 49.644 Mücke Motorsport

 

Lauf 7
sonnig-trocken-23°Celsius
P. Name Zeit Team
1 R. Kubica (POL) 29:20.379 Prema Powerteam
2 T. Glock (GER) 29:24.534 Team KMS
3 O. Pla (FRA) 29:25.749 Team ASM
4 R. Briscoe (AUT) 29:25.829 Prema Powerteam
5 F. Carbone (BRA) 29:29.109 Signature-Plus
6 N. Lapierre (FRA) 29:40.436 Signature-Plus
7 C. Campanico (POR) 29:43.369 Swiss Racing
8 N. Rosberg (FIN) 29:45.527 Team Rosberg
       
x Ch. Klien (AUT) xx Mücke Motorsport

 

Startaufstellung Lauf 8
sonnig-trocken-20°Celsius
P. Name Zeit Team
1 A. Premat (FRA) 49.358 Team ASM
2 R. Kubica (POL) 49.481 Prema Powerteam
3 R. Doornbos (NL) 49.496 Team Ghinzani
4 T. Glock (GER) 49.497 Team KMS
5 O. Pla (FRA) 49.513 Team ASM
6 M. Winkelhock (GER) 49.514 Mücke Motorsport
7 B. Auinger (AUT) 49.566 Superfund TME
8 C. Zwolsman (NL) 49.678 Team Kolles
       
17 Ch. Klien (AUT) 49.968 Mücke Motorsport

 

Lauf 8
sonnig-trocken-23°Celsius
P. Name Zeit Team
1 A. Premat (FRA) 29:06.177 Team ASM
2 R. Kubica (POL) 2908.893 Prema Powerteam
3 T. Glock (GER) 29:17.487 Team KMS
4 R. Doornbos (NL) 29:21.282 Team Ghinzani
5 M. Winkelhock (GER) 29:24.729 Mücke Motorsport
6 N. Lapierre (FRA) 29:27.818 Signature-Plus
7 C. Campanico (POR) 29:33.032 Swiss Racing
8 D. La Rosa (GER) 29:37.072 MB Racing
       
10 Ch. Klien (AUT) 29:38.934 Mücke Motorsport

<<<zurück

 

Copyright © 2003 [Christian Klien].
Stand: 24. Juni 2003